top of page

Kesselgulasch vom Galgen



 

ZUTATEN

  • Schweineschmalz oder Öl

  • 1 kg Gulasch Fleisch vom Rind (Wade, Hals oder Schulter)

  • 1 kg Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 5 EL Paprikapulver

  • 2-3 Lorbeerblätter

  • Prise Piment

  • Salz

  • eine Prise Chili nach Bedarf

  • 1-2 EL Fett

  • 2 gehäufte EL Mehl

ZUBEREITUNG

Die Zwiebeln und Knoblauch klein, das Gulasch Fleisch in grobe Würfel schneiden. Danach zuerst die Zwiebeln in dem vorgeheizten Topf / Kessel in Schmalz oder Öl direkt über dem Feuer rösten.

Wenn die Zwiebeln goldgelb sind, den Knoblauch kurz mit rösten. Danach alles aus dem Topf in eine separate Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.

FLARE Tipp: Das FLARE Schmiedemesser ist nicht nur ein scharfer Begleiter um Zutaten zu schneiden. Die Krümmung des Messer Rückens eignet sich auf dafür um in einem Topf oder Kessel umzurühren.


Jetzt gibt man das Gulasch Fleisch in den heißen Topf und brät es kurz von allen sein an.


Die kurz abgekühlten Zwiebeln mit dem Paprikapulver bestreuen und verrühren.

Aufpassen das die Zwiebeln nicht zu heiß sind, da das Paprikapulver sonst bitter werden kann.


Die Zwiebeln wieder zurück in den Topf zum Gulasch Fleisch geben und mit Wasser auffüllen sodass das Gulasch vom Wasser bedeckt ist.

Die Lorbeerblätter und nach bedarf etwas Chili dazu geben.

FLARE Tipp: Den Topf auf den Galgen hängen um Temperatur regulieren zu können. Nach Bedarf könnt ihr die Kette länger oder kürzer einstellen.

Jetzt das Gulasch rund 2 bis 3 Stunden köcheln lassen.


Nach der Hälfte der Zeit das Gulasch salzen und eine Prise Piment hinzugeben.

Wenn das Fleisch im Kern weich gekocht ist, ist das Gulasch fertig.


Gulasch schmeckt immer am besten aufgewärmt, deswegen empfiehlt es sich das Gulasch abkühlen zu lassen und am nächsten Tag zu erwärmen. Etwas Wasser hinzugeben um den Gulasch Saft beim Aufkochen zu vermehren.


Falls noch zu wenig Saft vorhanden ist könnt ihr in einem kleinen Topf aus dem Mehl und Fett Einbrenn machen. Diese mit etwas Wasser vermischen und erhitzen, danach ins Gulasch einkochen.


BENÖTIGTES FLARE EQUIPMENT











FLARE Grillaufsatz

















FLARE Galgenbogen












Galgenbogen Montagedorn




TIPP: verwende zusätzlich die FLARE Barecke oder das Multibrett für ausreichend Abstellmöglichkeiten beim Essen




62 Ansichten0 Kommentare