Flambieren auf dem FLARE Grill


 

Was ist flambieren?


Flambieren ist nicht nur spektakulär, sondern sorgt auch für das besondere Geschmackserlebnis. Das Grillgut wird mit einer Spirituose übergossen, welche sich durch das Feuer in der Mitte der Feuerplatte entzündet. Der brennende Alkohol sorgt für leicht bläulich lodernde Flammen, wobei die Aromen der Spirituose das Grillgut umgeben, die Aromen als Rückstand verbleiben und für einen besonderen Geschmack sorgen.


Sobald der Alkohol verbrannt ist, erlöschen die Flammen von selbst. Das Flambieren ist sicher eine der spektakulärsten Zubereitungsarten, welche auf der Feuerplatte besonders gut funktioniert.



Welcher Alkohol ist geeignet?


Ab ca. 40 % Vol. Alkohol brennt eine Spirituose und kann somit zum Flambieren verwendet werden. Es sollte jedoch ein Schnaps gewählt werden, welcher ein besonderes Aroma auf das Grillgut überträgt. Edelbrände aus Früchten sorgen für fruchtige Noten, wohingegen Whiskey sehr spannende Raucharomen hinterlässt. Hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Alles darf probiert werden. Auch Liköre können verwendet werden. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass diese einen hohen Zuckeranteil aufweisen, welcher auf der Feuerplatte karamellisiert.





Hinweis

Wesentlich beim Flambieren ist die Sicherheit. Man sollte nie vergessen, dass man mit sehr leicht entzündlichen Spirituosen hantiert und die Flammen nicht nur sehr rasch sondern auch hoch aufschlagen können.

Daher sollte der Alkohol niemals direkt aus der Flasche gegossen werden, sondern stattdessen ist es ratsam ein Schnapsglas oder einen Schöpfer zu verwenden.

Weiters sollte der Alkohol immer über das Grillgut und niemals direkt ins Feuer gegossen werden. Ein teil läuft immer von selbst in die Flammen und entzündet sich.




37 Ansichten0 Kommentare